Das GSX 600/750F Forum Foren-Übersicht Das GSX 600/750F Forum

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das GSX 600/750F Forum Foren-Übersicht -> Getriebe, Motor, Elektrik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spasshawwe
Star GSX'F ler


Anmeldedatum: 08.04.2004
Beiträge: 362
Wohnort: Sandhausen (Baden)

BeitragVerfasst am: Fr Jul 23, 2021 06:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Liebes Forum,
ich hoffe du Lebst noch.

habe mich die Tage an meinen Vergaser gemacht, da ich bei Vollgas das Problem hatte, dass Sie nach wenigen Km über 170 Ausging.

Erst einmal mim Tank angefangen - da den ganzen Rost und Dreck raus, dabei den Tank danach abdichten müssen.....Tang jetzt sauber und wieder gut.

Dann den Vergaser runter gemacht. Ist ein BST31SS mit großer Bedüsung:
https://www.cmsnl.com/suzuki-gsx600f-katana-1990-l-usa-e03_model34477/partslist/BLCK0011.html#.YPpdgI4zaUl

Info: Ich hatte wegen na 4in1 Auspuff und K&N Luftfilter mal die Bedüsung von Original Zylinder 1 und 4 =135 und Zylinder 2&3 = 137,5 auf 1&4 = 137,5 und 2&3 =140 geändert.

Schwimmerkammer gereinigt, neue Schwimmerventiele, Schwimmerventilsitze, Schwimmer Höhe kontrolliert und eingestellt.

Leerlaufdüsen, Hauptdüsen raus, alles sauber gemacht wieder rein.

Schieberseite aufgemacht:
Membranen leicht porös am Ansatz. Bei AliExpress neue Membranen bestellt, eingebaut. Alles auf Leichtläufigkeit geprüft und wieder zusammengebaut.

Wieder ohne Verkleidung zusammengebaut:



Angemacht lief. Aber Zylinder 4 läuft nicht richtig mit = wird nicht heiß.

Mal trotzdem synchronisiert. Keine Verbesserung.

Also wieder auseinandergebaut.....geguckt....wieder zusammengebaut....immer noch das gleiche verhalten.
Zündfunke kontrolliert...ok (soweit ich das beurteilen kann).

Trotzdem mal Zündspule runter, alles sauber gemacht, Kabel 5mm gekürzt, neu zusammengesteckt. Keine Veränderung.

Naja, mal Probefahrt gemacht.

Wenn ich am Gas Ziehe geht die Drehzahl hoch und bleibt bei 3k hängen und geht nach so 20 Sekunden wieder auf 1,2k runter.....
Dann klingt Sie auch so, wie wenn ein Zylinder nicht mitläuft.

Gut, mal losgefahren.

Bei Vollgas zieht Sie sehr sauber durch bis ca. 7000 U/min. Dann muss ich auf 4/5 Gas zurück gehen, dann schleppt Sie sich bis ca.9-10k...dann ist Schluss.

Im 6ten bekomme ich Sie nicht über 150KM/h.
Reicht jetzt auch will nix kaputt machen.

Habt Ihr Ideen?

Gibt es an dem BS31SS ne Gemischschraube? Soll ich da mal dran drehen (nicht hauen jetzt).

Doch mal auf Verdacht Zündspulen/Kabel Tauschen?
Oder vielleicht doch ein Zündsignal, Drehzahl Problem?


Wenn ich Gas wegnehme und Sie dann höher dreht heißt dass doch normalerweise, dass Sie zu mager läuft und dann beim Gas wegnehmen die Benzinmenge vielleicht zur Drosselklappenstellung ausreicht?!?
Aber dann ist da immernoch das hängende Standgas.

Edit: Zündkerzen sind neu - DR8EIX

Bin für Alle Ideen offen.

Bitte helft mir - hab mir vor nem Monat neue Reifen drauf gemacht (RoadAttack3) und der "kühle Sommer" ist perfekt fürs Moped fahren...jetzt muss Sie nur noch fahren.
Rolling Eyes
Viele Grüße

Spasshawwe
_________________
GSX 600 F GN72B 42tkm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das GSX 600/750F Forum Foren-Übersicht -> Getriebe, Motor, Elektrik Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de